Tischtennis Spielgemeinschaft

Frei-Laubersheim | Hackenheim | Winzenheim

Seit 1954 obliegt die Abteilungs- bzw. Vereinsführung ununterbrochen dem 1. Vorsitzenden Oswald Stumpf. Im Jahr 1994 erfolgte die Zusammenführung der Tischtennis Abteilungen des TuS Frei-Laubersheim und des TuS Hackenheim sowie 2009 die Fusion mit der Tischtennis Abteilung des TuS Winzenheim. 

Aufgrund der Verschmelzung der drei Abteilungen gründeten die Verantwortlichen einen eingetragenen Verein: SG Frei-Laubersheim/Hackenheim/Winzenheim e.V.

Der Vereinszweck beinhaltet die Förderung des Tischtennissports im Allgemeinen und die Förderung talentierter Heranwachsender im Besonderen. Die damit verbundenen körperlichen Ertüchtigungen finden auch vor dem Hintergrund des Integrationsgedankens statt.

Der Satzungszweck wird insbesondere durch die Ermöglichung sportlicher Übungen und Leistungen im Breiten- und Wettkampfsport verwirklicht.

Der Sportverein, welcher lediglich eine Tischtennis-Sparte aufweist, ist einer der größten Tischtennisvereine des rheinhessischen Tischtennisverbandes (RTTV). Im sportlichen Bereich des Vereins steht vorwiegend der Mannschaftswettbewerb im Vordergrund. Hierbei ist die Spielgemeinschaft mit zahlreichen Herrenmannschaften, einer Damenmannschaft, einer Jugend- und einer Schülermannschaft in den Verbands- und Kreisklassen des RTTV vertreten. 

 

Webseite durchsuchen

Zufall-Spielerbild

Hauk_Thomas.jpg

Förderer

Sparda-Bank-aktuell

Sponsoren