Tischtennis Spielgemeinschaft

Frei-Laubersheim | Hackenheim | Winzenheim

Die Verbandsligavertretung der SG Frei-Laubersheim/Hackenheim/Winzenheim hat im letzten Meisterschafsspiel der Hinrunde den Tabellennachbarn, die 2. Mannschaft von Mainz-Finthen, mit 9:6 geschlagen.

Die Kombinierten traten im schweren Auswärtsspiel in Bestbesetzung und damit in gewohnter Doppelaufstellung an. Dies machte sich bezahlt, denn die SG führte nach den drei Eingangsdoppeln mit 2:1. Anique Javaid/Christoph Gres siegten ungefährdet mit 3:0. Heinz Marzell/Oliver Renner setzten sich in einem taktisch anspruchsvollen Spiel mit 3:1 durch. Maciej Cieslik/Oliver Eid zogen mit 2:3 knapp den Kürzeren.

Javaid musste sich in der Folge mit 2:3 geschlagen, wodurch die Finther ausgleichen konnten. Dann zog die SG aber die Zügel an. Cieslik, Eid, Gres und Renner gewannen ihre Einzel, wodurch die Kombinierten auf 6:2 davonzogen.

Nach zwei knappen 2:3-Niederlagen von Marzell und Cieslik kamen die Finther wieder ein wenig heran. Javaid gelang in seinem 2. Einzel dann nach 0:2-Satzrückstand noch ein Sieg, so dass die SG den 7. Punkt feiern konnte. Javaid nach dem Spiel: „Das war sehr knapp und ich habe Glück gehabt. Bedanken möchte ich mich bei Olli Renner, der mich nach den ersten beiden Sätzen, in denen ich taktisch ganz schlecht war und mich habe hängen lassen, noch zum Sieg gecoacht hat.“

Zwar kamen die Gastgeber aus Finthen nochmals ran, weil Gres und Eid sich in ihren zweiten Einzeln mit 2:3 geschlagen geben mussten. Marzell und Matchwinner Renner brachten dann aber durch zwei Siege die Entscheidung für ihre Mannschaft.
Überragender Akteur der Kombinierten an diesem Abend war Oliver Renner. Der Altmeister, der seit nunmehr 30 Jahren der Tischtennisabteilung des Tus Frei-Laubersheim sowie den Spielgemeinschaften, denen die Frei-Laubersheimer im Laufe der Jahre angehörten, die Treue hält, war an diesem Abend nicht zu schlagen. Er steuerte durch das Doppel mit Marzell und zwei Einzelsiegen 3 der 9 Punkte zum Sieg bei.
 

Spielerbilder

Hauk_Thomas.jpg

Förderer

Sparda-Bank

Hauptsponsoren

Sponsoren