Tischtennis Spielgemeinschaft

Frei-Laubersheim | Hackenheim | Winzenheim

Ernüchternd fiel das Ergebnis im Auswärtsspiel der Tischtennis-Verbandsliga bei der TTSG Selztal für die 2. Herrenmannschaft der SG Frei-Laubersheim/Hackenheim/Winzenheim aus. Nach fast 4 Stunden Spieldauer endete die Partie 8:8.

„Wir waren Favorit, vor allem da Selztal ersatzgeschwächt antrat“, konstatierte Mannschaftskapitän Marzell nach dem Spiel. Dieser Favoritenstellung konnte die SG allerdings nicht gerecht werden. Es war ein hart umkämpftes Spiel, insgesamt gab es acht 5-Satz-Partien, von denen die Kombinierten sogar 5 für sich entscheiden konnte. Dennoch reichte es nicht zu einem Sieg.

Dass es ein langer Abend werden würde, zeichnete sich schon bei den Eingangsdoppeln ab. Alle 3 Partien gingen in den Entscheidungssatz. Während Lukas Gord/Oliver Eid ihren Gegnern gratulieren mussten, konnten sich Dario Stenzhorn/Christoph Gres und Oliver Renner/Heinz Marzell knapp durchsetzen.

Nach einer Niederlage von Gres zeigte Stenzhorn in seinem ersten Einzel eine tolle kämpferische Leistung und drehte das Spiel noch nach einem 0:2-Satzrückstand. In der ersten Einzelrunde punkteten darüber hinaus Gord und Marzell für die SG. Renner und Eid mussten sich geschlagen geben.

Die zweite Einzelrunde fing mit einer knappen Niederlage von Stenzhorn und einem knappen Sieg von Gres an. Der einzige SG-Spieler, der an diesem Abend konstant gute Leistungen zeigte, war Gord. Er gewann auch sein 2. Einzel und sorgte für die zwischenzeitliche 7:5-Führung für seine Mannschaft. Anschließend verloren allerdings Renner und Marzell. Eid siegte in seinem 2. Einzel und sicherte seinem Team vor dem abschließenden Doppel den Punktgewinn.

Im Schlussdoppel, in dem für die Kombinierten Stenzhorn und Gres antraten sahen die Zuschauer zum Teil hochklassige Ballwechsel. Am Ende hatten die Gastgeber aus Selztal die Nase vorn und siegten 3:1.

Verbandsliga Herren
TTSG Selztal - SG Frei-Laubersh./Hack./Winz. II , 21.09.2018, 20:00 Uhr
Spielbericht
  TTSG Selztal SG Frei-Laubersh./Hack./Winz. II 1. Satz 2. Satz 3. Satz 4. Satz 5. Satz Sätze Spiele
D1-D2 Guth, Joschka
Wingenfeld, Johannes
Gord, Lukas
Eid, Oliver
9:11   11:9   11:7   6:11   14:12   3:2   1:0  
D2-D1 Oder, Christian
Schäfer, Viktor
Stenzhorn, Dario
Gres, Christoph
11:2   9:11   7:11   11:9   8:11   2:3   0:1  
D3-D3 Wolf, Christian
Oppenheimer, Reiner
Renner, Oliver
Marzell, Heinz
12:10   5:11   11:6   7:11   9:11   2:3   0:1  
 
1-2 Guth, Joschka Gres, Christoph 11:6   9:11   11:9   16:14     3:1   1:0  
2-1 Oder, Christian Stenzhorn, Dario 13:11   11:9   6:11   6:11   5:11   2:3   0:1  
3-4 Wingenfeld, Johannes Renner, Oliver 11:8   11:8   11:7       3:0   1:0  
4-3 Wolf, Christian Gord, Lukas 8:11   11:9   3:11   6:11     1:3   0:1  
5-6 Schäfer, Viktor Eid, Oliver 11:8   11:7   4:11   8:11   12:10   3:2   1:0  
6-5 Oppenheimer, Reiner Marzell, Heinz 7:11   6:11   4:11       0:3   0:1  
1-1 Guth, Joschka Stenzhorn, Dario 11:8   8:11   11:9   9:11   11:7   3:2   1:0  
2-2 Oder, Christian Gres, Christoph 11:1   7:11   9:11   11:8   7:11   2:3   0:1  
3-3 Wingenfeld, Johannes Gord, Lukas 13:11   8:11   3:11   7:11     1:3   0:1  
4-4 Wolf, Christian Renner, Oliver 11:7   9:11   11:5   11:8     3:1   1:0  
5-5 Schäfer, Viktor Marzell, Heinz 11:7   3:11   11:4   11:7     3:1   1:0  
6-6 Oppenheimer, Reiner Eid, Oliver 5:11   7:11   11:0   11:9   9:11   2:3   0:1  
 
D1-D1 Guth, Joschka
Wingenfeld, Johannes
Stenzhorn, Dario
Gres, Christoph
11:3   8:11   13:11   11:9     3:1   1:0  
  Bälle: 643:649   36:34 8:8

Spielbeginn: 20:00 Uhr - Spielende: 23:50 Uhr

Webseite durchsuchen

Zufall-Spielerbild

Wichmann_Jens.jpg

Förderer

Sparda-Bank-aktuell

Sponsoren