Tischtennis Spielgemeinschaft

Frei-Laubersheim | Hackenheim | Winzenheim

Vergangenen Donnerstag empfing die 4. Herrenmannschaft den SV Bechtolsheim. Vor der Partie war klar, dass es trotz des Pokalerfolgs schwer werden würde, da Bechtolsheim in Bestbesetzung antrat. Die SG musste auf den verletzten Klaus Langer und den im Ausland arbeitenden Tobias Schmidt verzichten.

In den Doppeln wurde klar, dass die heutigen Spiele hart umkämpft werden würden. Schwartz/Peinemann waren nach einem harten Kampf, welcher sich über fünf Sätze zog, gegen Sendobry/Duckgeischel die Sieger! Tokner/Feldmann konnten dem Spitzendoppel des SV nichts anhaben und verloren mit 1:3. Doppel 3 Mathes/Busch gewannen nach 5 toughen Sätzen. 

Zum ersten Einzel empfing Jacek Schwartz die Nummer zwei der Gäste Roman Beyer. Auch hier ging es über 5 Sätze. Leider zu Gunsten des starken Gegners. Am Nachbartisch spielte Peinemann gegen Sendobry. Der in dieser Saison gut aufgelegte Peinemann gewann erneut 3:0 gegen Sendobry, diesmal aber in sehr knappen Sätzen und nach einigen Rückständen. 

Sven Tokner musste ebenfalls über die volle Distanz gehen, mit dem besseren Ende für die SG! Mathes hatte dem starken Stiegler nichts entgegenzusetzen und verlor klar in 3 Sätzen.  Im hinteren Paarkreuz konnten Feldmann und Busch wieder mal ihre Qualitäten beweisen und für die SG zwei wichtige Punkte einfahren. Feldmann gewann 3:0 und Busch 3:2! Nach dem ersten Durchlauf führte die SG 6:3! 

Schwartz hatte keinen guten Tag erwischt und musste Sendobry nach 3 Sätzen zum Sieg gratulieren. Peinemann konnte erneut mit guter Leistung punkten. Er fuhr einen weiteren sicheren Punkt gegen Beyer ein.  Dem starken Stiegler konnte Sven Tokner nur einen Satz abknüpfen und verlor in 4.

Bei 7:5 und ansteigender Nervosität auf der Bank, hoffte die SG auf zwei schnelle Punkte um den Sieg einfahren zu können. Dies sollte letztendlich gelingen! Ex-Oberligaspieler Wolfgang Mathes siegte nach einer spannenden Partie 3:1 gegen Held. Holger Feldmann zeigte am Nachbartisch wie ein cleveres Spiel gegen lange Noppen funktioniert und bezwang den Materialspieler Hochholzner 3:1! 

Die Siegesserie der SG hält nun weiter an. Nach dem 3. Spieltag belegt die SG FHW den 2. Tabellenplatz in der Kreisliga Alzey mit 6:0 Punkten.  Am Freitag, den 2. Oktober geht es zum Mitaufsteiger SG  Offenheim/Erbes Büdesheim 2. Hier werden wie in der letzen Saison spannende Spiele erwartet, da die Offenheimer der 4. Mannschaft die einzige Niederlage im letzen Jahr zugefügt hatten. Erfreulich ist, dass Tobias Schmidt wieder in der Aufstellung steht und das mittlere PK verstärken wird!

 

Webseite durchsuchen

Zufall-Spielerbild

Javaid_Anique.jpg

Förderer

Sparda-Bank-aktuell

Sponsoren