Tischtennis Spielgemeinschaft

Frei-Laubersheim | Hackenheim | Winzenheim

Auch die Saison 2021/2022 stand leider im Schatten der Corona-Pandemie. Zahlreiche Spielausfälle und -verschiebungen führten dazu, dass sich ein rechter Rhythmus nicht wirklich einstellen konnte. Rein von den Zahlen her war die Saison für die SG aber durchaus erfolgreich. Von den 4 Herrenmannschaften der SG wurde eine Meister (Herren 3); die 1. und 4. Mannschaft feierten die Vizemeisterschaft. Bei der 4. Mannschaft berechtigt der 2. Platz auch zum Aufstieg.

Die 1. Herrenmannschaft spielte in der abgelaufenen Saison in der Verbandsliga. Coronabedingt trat die Mannschaft oft nicht in der Stammformation an. Trotzdem lieferte Mannschaftskapitän Kristof Bielinski eine tolle Saison ab. Mit einer Einzelbilanz von 19:6 war er drittbester Spieler der gesamten Liga. An der Seite von Florian Faber blieb Bielinski in 13 Doppeln ungeschlagen. Die beiden besten SG-Spieler bildeten damit das zweitbeste Doppel der Liga. Überhaupt stellte die SG sehr gute Doppel. Die Doppelbilanz ist mit 35 Siegen bei 14 Niederlagen überragend.

Herren 2 traten in der Bezirksoberliga an. Am Ende sprang der 5. Tabellenplatz heraus. Die beste Einzelbilanz legte Steffen Eid mit 11:2 hin. Bestes Doppel der 2. Mannschaft waren Michael Mäs / Oliver Eid mit einer Bilanz von 5:0 was den 6. Platz in der Doppelrangliste bedeutete. Den 11. Platz belegten Udo Schmidt und Steffen Eid.

In der 1. Kreisklasse sicherte sich die 3. Herrenmannschaft souverän mit 18:2 Punkten den Meistertitel. Gleich 3 SG-Spieler finden sich in den Top Ten der Einzelspieler: Eric Stiene belegt mit einer Bilanz von 13:5 den 4. Platz. Einen Platz dahinter findet man Gerhardt Theiß, der eine Bilanz von 12:4 erspielte. Auf Platz 9 der Rangliste ist Thorsten Busch zu finden, der alle seine 8 Einzel gewinnen konnte. In der Doppelrangliste sicherten sich Eric Stiene und Gerhard Theiß den 1. Platz, da sie 9 ihrer 10 Doppel gewinnen konnten. Auf dem 3. Platz der Doppelrangliste findet man Thorsten Busch und Christian Pfeiffer mit einer Bilanz von 4:1.

Der 4. Herrenmannschaft gelang durch die Vizemeisterschaft in der 4. Kreisklasse ebenfalls der Aufstieg. Thomas Hauck (14:7) und Kevin Christmann (10:4) belegen in der Einzelrangliste die Plätze 5 und 6. Die beiden waren auch als Doppel sehr erfolgreich und sicherten sich den 7. Platz in der Doppelrangliste.

Spielerbilder

Pfeiffer_Christian.jpg

Förderer

Sparda-Bank

Hauptsponsoren

Sponsoren