Tischtennis Spielgemeinschaft

Frei-Laubersheim | Hackenheim | Winzenheim

Seit 1954 obliegt die Abteilungs- bzw. Vereinsführung ununterbrochen dem 1. Vorsitzenden Oswald Stumpf. Im Jahr 1994 erfolgte die Zusammenführung der Tischtennis-Abteilungen des TuS Frei-Laubersheim und des TuS Hackenheim sowie 2009 die Fusion mit der Tischtennis-Abteilung des TuS Winzenheim. Aufgrund der Verschmelzung der drei Abteilungen gründeten die Verantwort-lichen einen eingetragenen Verein: SG Frei-Laubersheim/Hackenheim/Winzenheim e.V.

Der Vereinszweck beinhaltet die Förderung des Tischtennissports im Allgemeinen und die Förder-ung talentierter Heranwachsender im Besonderen. Die damit verbundenen körperlichen Ertüch-tigungen finden auch vor dem Hintergrund des Integrationsgedankens statt.

Der Satzungszweck wird insbesondere durch die Ermöglichung sportlicher Übungen und Leistungen im Breiten- und Wettkampfsport verwirklicht.

Der Sportverein, welcher lediglich eine Tischtennis-Sparte aufweist, ist einer der größten Tisch-tennisvereine des Tischtennisverbandes Rheinland/Rheinhessen (RTTVR). Im sportlichen Bereich des Vereins steht vorwiegend der Mannschaftswettbewerb im Vordergrund. Hierbei ist die Spiel-gemeinschaft mit zahlreichen Herrenmannschaften, einer Damenmannschaft, einer Jugend- und einer Schülermannschaft in den Verbands- und Kreisklassen des RTTVR vertreten.

 

Spielerbilder

Schmitz_Albert.jpg

Förderer

Sparda-Bank

Hauptsponsoren

Sponsoren